Im Klassenzimmer

Ein fesselndes, persönliches Klassenzimmererlebnis, das zu hoher Konzentration anregt.

Die Lernumgebung

Aus verschiedenen Gründen ist für viele Kunden ein von einem Trainer durchgeführtes Präsenztraining nach wie vor die beste Lösung für ihren Schulungsbedarf. In unserem hektischen Alltag sind Lernräume abseits des Schreibtischs, in denen die Lernenden weniger Ablenkungen ausgesetzt sind und sich ganz auf das Lernangebot konzentrieren können, ein äußerst wertvolles Erlebnis, das wirkungsvolle Ergebnisse zeigt.

Classroom learning

Programmverlauf

TDer Verlauf einer Präsenzveranstaltung, wie sie unterstützt wird, und wer die Hauptverantwortung für das Erreichen von Verhaltensänderungen trägt, variiert von Kunde zu Kunde. Im Wesentlichen gibt es vier primäre Ansätze:

Lernprozess – im Klassenzimmer

Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse ausschließlich im Unterrichtsraum, wo sie auch ihre Fähigkeiten entwickeln und Gelegenheit zum Einüben erhalten. Das gesamte übrige Lernen und seine Umsetzung in die Praxis erfolgen im selbstgesteuerten Lernen, das von den Tools und Fertigkeiten unterstützt wird, die Huthwaite beisteuert.

Lernprozess – im Klassenzimmer + digital

Der Lernprozess der Teilnehmer besteht aus drei Phasen und erstreckt sich über mehrere Wochen. Vor jeder Unterrichtsveranstaltung erhalten die Teilnehmer Zugang zu digitalen Lernressourcen und Gelegenheit zum Wissenserwerb. Bei der Umsetzung des Gelernten in die Praxis können sie dann auf weitere digitale Lernmaterialien und Huthwaite-Tools zugreifen, um ihr Wissen zu vertiefen und zu aktualisieren.

Lernprozess – im Klassenzimmer + digital + Coaching

Die Teilnehmer erhalten den oben beschriebenen Zugang zum digitalen Lernen und werden zusätzlich durch einen von Huthwaite geschulten Trainer unterstützt. Letzteres geschieht hauptsächlich nach der Unterrichtsveranstaltung und während der Phase des Lernprozesses, in der sie das Gelernte in die Praxis umsetzen.

Lernprozess – im Klassenzimmer + digital + Coaching + Kollaboration

Die Teilnehmer erhalten den oben beschriebenen Zugang zum digitalen Lernen und werden zusätzlich durch einen von Huthwaite geschulten Trainer unterstützt. Letzteres geschieht hauptsächlich nach der Unterrichtsveranstaltung und während der Phase des Lernprozesses, in der sie das Gelernte in die Praxis umsetzen.

Über die Plattform werden Übungen und Aufgaben durchgeführt sowie Feedback und Anleitung gegeben. Die Teilnehmer erhalten zudem Gelegenheit, sich im Zuge ihrer Fortschritte immer stärker miteinander auszutauschen, sodass die Dynamik und Motivation zur Verhaltensänderungen gewahrt bleibt.

Erfahrung

Huthwaite-Trainer gehören zu den besten und erfahrensten der Welt. Sie bringen praktische Geschäftserfahrung mit in den Unterrichtsraum, was zu einem vielfältigen Erlebnis beiträgt und von Vorteil für die Geschäftsprioritäten Ihrer Organisation ist.

Projektmanagement

Unsere Fähigkeit zur Bereitstellung von konsistenten Programmen ist weltweit unübertroffen. Unser Angebot reicht von großen Implementierungen, die den Erdball sowohl geografisch als auch kulturell umspannen, bis hin zu kleineren Programmen für KMU, denen es auf schnelles Wachstum und einen Vorsprung vor anderen ankommt! Das zu wissen, ist äußerst beruhigend für unsere Kunden, die ein solches Erfahrungsniveau sehr zu schätzen wissen

Wir geben Ihnen Ratschläge dazu, wie Sie Ihren gewählten Huthwaite-Lernprozess optimal managen sowie eine klarere geschäftliche Ausrichtung und dauerhafte Verhaltensänderungen erzielen können. In Zusammenarbeit mit Ihnen sorgen unsere Experten für Lernen und Verhaltensänderungen für das nahtlose Management der Logistik und aller Einzelheiten vor Ort, um mithilfe unseres engagierten und extrem erfahrenen Supportteams Ihren Lernprozess von Anfang bis Ende zu unterstützen.

Vorteile einer Präsenzschulung sind u. a.:

  • Die Teilnehmer erhalten Gelegenheit zum Lernen in einer ruhigen Umgebung, fern des Trubels und der Belastungen am Arbeitsplatz
  • Ein guter Trainer kann die Schulungsinhalte auf die speziellen Bedürfnisse der Unterrichtsteilnehmer abstimmen und sich von den Anwesenden leiten lassen, um die Probleme einer bestimmten Gruppe zu lösen
  • Anpassung an unterschiedlichste Teilnehmerzahlen ist möglich – von sehr großen „Zeltveranstaltungen“ bis hin zu kleineren Gruppen
  • Die Klassenzimmer-Atmosphäre steuert eine wichtige „menschliche Note“ bei, die manchen Teilnehmern fehlt, wenn das Training rein technologiebasiert ist
  • Die Gruppeninteraktion kann das Lernen verbessern helfen. Teilnehmer lernen nicht nur vom Trainer, sondern auch voneinander 
  • In der Gruppe lernen Teilnehmer außerdem, auf professionelle, produktive und kooperative Weise miteinander umzugehen.

Der Verhaltensänderungsprozess

Alle unsere Präsenzunterrichts-Ansätze unterstützen den gesamten Lernprozess, aber ihr letztendlicher Erfolg hängt weitgehend von der Motivation der Teilnehmer ab. Viele sind extrem motiviert, sodass sie das Gelernte erfolgreich unter eigener Regie in die Praxis umsetzen und Verhaltensänderungen wie von selbst erfolgen. Andere benötigen die Hilfe eines ausgebildeten Trainers und/oder einer kollaborativen Plattform, über die sie interagieren können und Feedback erhalten, das ihnen hilft, Fortschritte zu erreichen. Unsere Aufgabe als Experte für Verhaltensänderungen besteht darin, die vorhandene Änderungsfähigkeit und -bereitschaft einzuschätzen und unseren Kunden den jeweils bestgeeigneten Verhaltensänderungsprozess zu empfehlen.

Welche Breitstellungsart ist die richtige für Sie? Finden Sie es heraus, indem Sie eine


Buchen Sie eine kostenlose Beratung